Neue Niederlassung und dreistufiges Partnerprogramm

Devicelock betritt deutschen Endpoint-Security-Markt

03.11.2008 | Redakteur: Andreas Bergler

Guido Kinzel, Geschäftsführer von Devicelock Europe
Guido Kinzel, Geschäftsführer von Devicelock Europe

Der russische Spezialist für Endgeräte-Kontrolle Devicelock kommt mit einer Niederlassung in Ratingen nach Deutschland. Ende November wird dazu ein Partnerportal gelauncht, das mit Sonderkonditionen für Früh-Anmelder aufwartet.

Der Markt für Data Leakage Prevention (DLP), hat gerade erst Fahrt aufgenommen. Denn einen möglichen Datenverlust sehen mittlerweile rund drei Viertel aller Unternehmen als die größte Gefahr für ihre Geschäfte an. Guido Kinzel, der als Geschäftsführer von Devicelock auch die erste deutsche Niederlassung gegründet hat, sieht dabei erhebliches Potenzial: »Nicht einmal fünf Prozent der Unternehmen weltweit setzen derzeit eine DLP-Lösung ein.«

Devicelock verfügt über 54.000 Installationen weltweit am Markt für Endpoint-Security im Umkreis von DLP-Lösungen und dem Zugangsschutz über mobile Endgeräte. Mit der neuen Niederlassung in Ratingen soll der deutsche Markt jetzt aufgebaut werden. Der Vertrieb in der DACH-Region wird prinzipiell über Partner organisiert. Das entsprechende Partnerprogramm hierfür beinhaltet drei Stufen.

Die erste Stufe erfordert lediglich die Registrierung. Für die zweite Stufe qualifizieren sich Partner durch ein technisches Training, profitieren dann aber auch schon von höheren Margen. Noch höhere Margen winken auf der dritten Stufe den Partnern, die noch höhere Umsätze erzielen. Ab Ende November steht Interessenten ein Partnerportal zur Verfügung, von dem aus sie die drei Stufen erklimmen können.

Reseller, die sich innerhalb der ersten drei Monate dort registrieren, kommen in den Genuss von Sonderkonditionen für die technischen Trainings. Das Partnerportal soll schließlich als zentrale Interaktionsplattform fungieren, auf dem Reseller auch direkt Orders platzieren und ihre Kundendaten pflegen können.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2017551 / Technologien & Lösungen)