Desktop-Virtualisierung mit Citrix und Microsoft

Desktop Virtualisierung - Flexibel, zentral & kostengünstig

Bereitgestellt von: CITRIX Systems GmbH

Virtuelle Desktops zentral verwalten, Anwendungen virtualisieren und dabei Kosten sparen - Microsoft und Citrix haben ein einzigartiges Paket für den Einstieg in eine VD-Infrastruktur geschnürt.

Dieses Whitepaper gibt einen Überblick über die Gesamtstrategie des „optimierten Desktops“ von Microsoft, die sowohl physische als auch virtuelle Umgebungen umfasst. Es wird die gemeinsame VDI-Lösung (Virtual Desktop Infrastructure) von Microsoft und Citrix vorgestellt.

Die langjährigen Partner Microsoft und Citrix haben nun eine umfassende und kostengünstige End-to-End-VDI-Lösung ins Leben gerufen. Die Lösung besteht zum einen aus der Citrix XenDesktop VDI Edition. Zum anderen steuert Microsoft die VDI Suite bei, die Windows Server 2008 R2 mit der bewährten Virtualisierungsplattform Hyper-V und Microsoft System Center Virtual Machine Manager R2 für ein einfaches und zentrales Management heterogener Infrastrukturen enthält.

Lesen Sie im Whitepaper, wie Sie mit VDI Ihre virtuellen Desktops zentral verwalten, alle Anwendungen virtualisieren und dabei Kosten sparen.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.01.11 | CITRIX Systems GmbH