Der Lohn, die Herausforderungen und die Notwendigkeiten

Datacenter-Infrastruktur-Management

Bereitgestellt von: Avocent Deutschland GmbH

Effektive Datacenter-Infrastruktur-Management-Strategien können die Effizienz, Auslastung und Verfügbarkeit der Datacenter-Ressource sowie -Services voran treiben.

Ein fundamentales Umdenken in der Beziehung zwischen den räumlichen Ressourcen und den IT-Infrastrukturkomponenten ist unabdingbar. Während sowohl in der IT als auch im Gebäudemanagement stark in technologische Ressourcen (Arbeitskräfte, Prozesse und Tools) zur Verwaltung der Datacenter-Infrastruktur investiert wurde, ist es aufgrund der kritischen Lücken zwischen den Ressourcen des Datacenters und den IT-Infrastrukturkomponenten nicht gelungen das erhoffte Potenzial abzuschöpfen.

Eine neue Perspektive in der Handhabung dieser kritischen Infrastrukturlücken entsteht, die folgendes berücksichtigt:

  • Die Wichtigkeit von Echtzeitdaten, um die wahre Kapazität der verfügbaren Infrastruktur verstehen zu können
  • Die kritische Natur der gegenseitigen Abhängigkeiten zwischen den logischen und physikalischen Schichten
  • Die Notwendigkeit von ganzheitlichen Management-Fähigkeiten und des Durchblicks in die IT- und Gebäudeinfrastrukturen
  • Der Bedarf an noch leistungsfähigeren Management-Tools, die einen ausführlichen, visuellen Überblick der Infrastruktur bieten und somit das Design und das Änderungsmanagement steuern können

Diese zukunftsorientierte Perspektive wird zur treibenden Kraft hinter neuen Datacenter-Infrastruktur-Management-Lösungen werden.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 02.09.10 | Avocent Deutschland GmbH