Comteam zeigt seine Stärken als Verbund auf

| Autor / Redakteur: IT-BUSINESS / Heidi Schuster / Heidemarie Schuster

Sven Glatter, Leiter Vertrieb & Marketing der Comteam Systemhaus GmbH
Sven Glatter, Leiter Vertrieb & Marketing der Comteam Systemhaus GmbH

Der Systemhaus-Verbund Comteam hat seine Partner in diesem Jahr zur Systemhauskonferenz nach München eingeladen. Sven Glatter, Vertriebs- und Marketing-Leiter von Comteam, blickte auf das Jahr 2011 zurück und zeigt auf, was für 2012 geplant ist.

Dieses Jahr trafen sich die Comteam-Partner am 11. und 12. November zur Systemhauskonferenz in München. Das Motto lautete „Gipfelstürmer. Comteam ruft. Mit vereinten Kräften hoch hinaus“. Neben Zahlreichen Workshops und Vorträgen präsentierten 51 Hersteller, Distributoren und Systemhäuser ihre Lösungen. Der Systemhaus-Verbund Comteam kann derzeit rund 800 Systemhäuser unter seinem Dach zählen und es sollen noch mehr werden.

Vertrieb und Akquise

Zu mehr Systemhaus-Partnern soll beispielsweise Jörn Beckmann verhelfen, der im April dieses Jahres von Tarox zu Comteam wechselte. Er ist für den Vertrieb und die Akquise neuer Mitglieder zuständig. „Wir versprechen uns ein gutes Wachstum durch Jörn Beckmann“, erklärt Sven Glatter, Leiter Vertrieb & Marketing bei Comteam. „Wir akquirieren hauptsächlich Jungunternehmer, die durchschnittlich seit zwei bis drei Jahren tätig sind“, so Glatter weiter. Beckmann soll zudem die Systemhäuser bei ihrer Weiterentwicklung im Lösungsgeschäft unterstützen.

Schulungen und Zertifizierungen

2011 bot der Systemhaus-Verbund rund 100 Schulungen für seine Partner an, dabei standen die Qualifizierung und Ausbildung von Technikern bei den Systemhäusern in diesem Jahr im Vordergrund.

Zudem bietet Comteam seit Anfang 2011 mit dem „Webcollege“ Online-Seminare an. Für eine monatliche Pauschale von 59 Euro, können so bis zu fünf Mitarbeiter online geschult werden. Die Webinare zu verschiedenen Themen finden zweimal wöchentlich statt. Die Teilnehmer erhalten nach erfolgreicher Teilnahme der Webinare eine schriftliche Bestätigung.

Geschäftschance Apotheke

Mit einer exklusiven Aktion für Comteam-Systemhäuser zeigt der Verbund gemeinsam mit Api, APC und Levelone neue Geschäftsfelder auf. So bietet die Kooperation ein Security-Bundle für Apotheken an. Das Video-Überwachungssystem wird zum Festpreis inklusive Installation angeboten.

Ergänzendes zum Thema
 
Der Systemhaus-Verbund

Bereits im Vorfeld der Aktion prüfte der Systemhaus-Verbund, ob in diesem Geschäftsfeld die Nachfrage nach solchen Lösungen besteht und damit eine Geschäftschance für die Mitglieder besteht.

Derzeit wirken bereits 75 Systemhaus-Mitglieder bei dem Projekt mit. Um das neue Thema voranzutreiben, unterstützt Comteam seine Partner mit Anzeigen in der Pharmazeutischen Zeitung, die 37.000 Empfänger verzeichnet.

Ausblick 2012

Zur CeBIT 2012 plant Comteam einen Verbindlichkeitskatalog. In diesem sind zwölf „Leistungen“ enthalten, die monatlich wechseln und bei den Markensystemhäusern vorangetrieben werden sollen. Darin enthalten sind unter anderem exklusive Angebote von Lieferanten und Zertifizierungen. Je nach Umsatz und Nutzung der Leistungen sowie der Umsetzung der Corporate Idendity (CI) können die Markensystemhäuser von einem Prämienprogramm profitieren. „Wir erwarten, dass fünf bis sechs Leistungen von den Partnern im Jahr umgesetzt werden“, so Glatter.

Für den Juli 2012 ist ein Relaunch des Comteam-Internetauftritts vorgesehen. Hinzukommen sollen neue Funktionen wie beispielsweise eine Jobbörse. Ebenfalls ab Juli soll die „plus comTeam-App“ angeboten werden. Diese bringt alle Informationen rund um Comteam auf das Smartphone und soll auch durch Veranstaltungen der Comteam Systemhaus GmbH führen. □

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 30277760 / Unternehmensstrategien)