Nach sechs Jahren beim Druckerhersteller

Channel-Chef Ingo Dewitz verlässt Kyocera Mita

23.11.2007 | Redakteur: Philipp Ilsemann

Ingo Dewitz fährt wohl künftig keine Smarts mit Kyocera-Logo mehr.

Kyocera Mita plant künftig ohne Ingo Dewitz. Der Vertriebsleiter Channel Handel verlässt das Unternehmen im gegenseitigen Einvernehmen. Vertriebschef Dietmar Nick übernimmt kommissarisch Dewitz‘ Aufgaben.

Ingo Dewitz und Kyocera Mita gehen künftig getrennte Wege. Der bisherige Senior Vertriebsleiter Channel Handel und der Meerbuscher Outputspezialist haben sich im gegenseitigen Einvernehmen voneinander getrennt. Dewitz‘ Aufgaben als Channel-Chef übernimmt vorerst Gesamtvertriebsleiter Dietmar Nick.

Ingo Dewitz war nach einem Jahr bei Oki im Frühjahr 2001 bei Kyocera Mita als Vertriebsleiter der Kopierersparte eingestellt worden. Seit April 2003 verantwortete er den Channel-Vertrieb des Unternehmens. Ob seine Stelle neu besetzt wird, ist derzeit ebenso offen wie die Hintergründe der Trennung.

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2009277 / Technologien & Lösungen)