Business Continuity

Beurteilung des Mehrwerts von virtuellen Infrastrukturen

Bereitgestellt von: Hewlett-Packard GmbH Division Storage Services / Hewlett-Packard GmbH Division Storage

Dieses Whitepaper betrachtet die Herausforderungen, mit denen sich Unternehmen bei der Absicherung der Business Continuity und Disaster Recovery für ihre betrieblichen Anwendungen konfrontiert sehen.

Nicht vorhersehbare Katastrophen und die wirtschaftliche Realität der letzten Monate haben die Wichtigkeit von Business Continuity und Disaster Recovery unterstrichen. Viele Organisationen erkennen, dass sie sich ohne eine Business Continuity- und Disaster Recovery-Planung Risiken aussetzen, die  bestenfalls zu Einnahmeverlusten und einem Rückgang der Produktivität und schlimmstenfalls zum Untergang des Unternehmens führen können. Leider sind die Ressourcen, über welche diese Unternehmen verfügen, begrenzt.

Die Herausforderung für die Branche besteht darin, Lösungen zu entwickeln, die den wichtigsten Anforderungen der Enduser entsprechen; Lösungen, die beispielsweise die Verfügbarkeit und Wiederherstellbarkeit von Anwendungen, die Datenintegrität sowie die Erfüllung von Zielen in Bezug auf Wiederherstellungspunkte und -zeiten sicherstellen und gleichzeitig das Management, die Implementierung und die Wartung vereinfachen.In der Serverlandschaft verlangen die Enduser eine hohe Auslastung der Ressourcen sowie die nahtlose und flexible Wiederherstellung von Anwendungsservern. Im Storage-Bereich wollen die Enduser eine leicht zu handhabende, gemeinsam genutzte Storage-Umgebung, welche die Datenintegrität sicherstellt, die Datenreplizierung vereinfacht, eine hohe Auslastung ermöglicht und in der Anschaffung sowie Wartung kosteneffektiv ist. Das Design dieser Lösung ist genau so wichtig wie die Art und Weise, wie sie dem Kunden bereitgestellt wird. Jedes Mal, wenn eine Business Continuity- und Disaster Recovery-Lösung verkauft wird, muss sie von einem Service begleitet sein, die dem Enduser hilft, die eigenen Anforderungen zu priorisieren und die mit den Fachabteilungen kooperiert, um den Abgleich der IT-Ressourcen mit den betrieblichen Vorgaben sicher zu stellen.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 25.07.07 | Hewlett-Packard GmbH Division Storage Services / Hewlett-Packard GmbH Division Storage