Zentrale Management-Software

Best Practices für die Steuerung Ihres Datacenters

Bereitgestellt von: Avocent Deutschland GmbH

Dieses Whitepaper erläutert, wie man den sicheren Zugriff auf jeden Server bzw. jedes Netzwerk-Device über eine einheitliche Schnittstelle erreichen kann.

Verteilte Unternehmen und Netzwerk-Operationscenter benötigen eine leistungsfähige, zentrale bzw. Fernsteuerungslösung für Computersysteme, serielle Geräten und Energieverteilungsprodukte. Um diese unterschiedlichen Geräte effektiv von einer einheitlichen Konsole aus zu steuern, müssen die Point-and-Click-Connectivity sowie robuste Zugriffssteuerungsmethoden umgesetzt werden.

Eine gute, zentrale Management-Plattform rentiert sich auf verschiedene Art und Weise. Der Administrator kann damit mehrere Devices von einem einzigen System aus steuern, um die Komplexität und die Ausfallzeiten zu reduzieren, indem er den Benutzern eine schnelle und einfache Methode zur Bearbeitung ihrer verschiedenen Aufgaben zur Verfügung stellt. Außerdem kann mithilfe einer einheitlichen Schnittstelle schnell die Kontrolle über eine Netzwerkhardware übernehmen bzw. sich dort anmelden – und das an jedem Ort der Welt.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 04.05.07 | Avocent Deutschland GmbH