Direkte CSP-Partnerschaft

Bechtle und Microsoft schließen Cloud-Allianz

| Autor: Michael Hase

Bechtle-Vorstand Michael Guschlbauer und Microsoft-Geschäftsführerin Sabine Bendiek dehnen die Partnerschaft von Systemhaus und Hersteller auf das Public-Cloud-Geschäft aus.
Bechtle-Vorstand Michael Guschlbauer und Microsoft-Geschäftsführerin Sabine Bendiek dehnen die Partnerschaft von Systemhaus und Hersteller auf das Public-Cloud-Geschäft aus. (Bilder: www.claudiakempf.com, Microsoft)

Als direkter Cloud-Partner von Microsoft bietet das Neckarsulmer Systemhaus Bechtle ab sofort ein breites Spektrum von Infrastruktur-, Plattform- und Software-Diensten an.

Bechtle dehnt die langjährige Zusammenarbeit mit Microsoft auf das Public-Cloud-Geschäft aus. Als so genannter Cloud Service Provider (CSP) bietet das Neckarsulmer Systemhaus ab sofort zahlreiche Microsoft-Dienste an, die das Spektrum von Infrastructure, Platform und Software as a Service (IaaS, PaaS und SaaS) abdecken. Zum Portfolio gehören unter anderem Office 365, Dynamics CRM und Azure. Als Direct Partner im CSP-Programm des Herstellers koordiniert Bechtle sämtliche Leistungen gegenüber den Endkunden wie Beratung, Provisionierung und Support.

Zum Teil wird Bechtle die Cloud-Dienste auf einer eigenen IT-Infrastruktur bereitstellen, wie das Unternehmen auf Nachfrage mitteilt. Das größte deutsche Systemhaus hat im vergangenen Sommer eine langfristige Partnerschaft mit dem Colocation-Anbieter E-Shelter vereinbart. In dessen Frankfurter Datacenter-Campus schaffen die Neckarsulmer mit „Bechtle Clouds“ eine technische Plattform, auf der sie Private- und Hybrid-Cloud-Szenarien für ihre Kunden erstellen und betreiben. Diese Infrastruktur nutzt Bechtle auch in der Zusammenarbeit mit Microsoft.

Alles aus einer Hand

Im Microsoft-Cloud-Geschäft unterstützt das Systemhaus seine Kunden durch zertifizierte Spezialisten für Beratung und Support. Dabei liefert es alle Leistungen, angefangen bei der Konzeption von Cloud-Lösungen über die Bereitstellung bis hin zur technischen Hilfestellung, aus einer Hand. „Aus zahlreichen Projekten wissen wir, dass Cloud-Services einen erheblichen Wertbeitrag zur IT unserer Kunden liefern können“, betont Michael Guschlbauer, Vorstand IT-Systemhaus & Managed Services bei Bechtle. „Hier knüpft die erweiterte Partnerschaft mit Microsoft an.“

Mit großen Worten kommentiert auch Sabine Bendiek, Vorsitzende der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland, die Ausdehnung der Partnerschaft mit dem Systemhaus: „Die offenen, skalierbaren Cloud-Services ermöglichen unseren gemeinsamen Kunden eine nie dagewesene Flexibilität bei der Weiterentwicklung ihrer IT-Landschaften.“

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44468266 / Service Provider & MSP)