Best Practice Ansätze

Backup und Wiederherstellung für Microsoft Hyper-V

Bereitgestellt von: Veeam / Veem

Die Sicherung der Daten eines physischen Rechenzentrums ist nicht sehr schwierig. Komplizierter wird die Datensicherung jedoch, wenn es um virtuelle Rechenzentren geht.

Backups auf Host-Ebene bieten einen umfassenderen Schutz, aber die Wiederherstellung von individuellen Daten oder Anwendungen kann sehr schwierig bis unmöglich sein. Backups auf Gastebene erleichtern die Wiederherstellung erheblich, übergehen bei der Sicherung aber wichtige Konfigurationsdaten.

Um eine ordnungsgemäße Sicherung und eine erfolgreiche Wiederherstellung der Hyper-V-Umgebung zu gewährleisten und sicherzustellen, ist die Verwendung eines Fremdanbieter-Backup-Programms notwendig, das speziell für die Zusammenarbeit mit Hyper-V entwickelt wurde.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.07.12 | Veeam / Veem