Chefsache: Die Trends 2016

Avnet konzentriert sich stärker auf Security

| Autor: Michael Hase

Avnet-Geschäftsführer Roman Rudolf wird 2016 einen zusätzlichen Fokus auf IT-Sicherheit legen.
Avnet-Geschäftsführer Roman Rudolf wird 2016 einen zusätzlichen Fokus auf IT-Sicherheit legen. (Bild: VBM-Archiv / Sashkin-Fotolia.com)

Mobility, Big Data, Security und Internet of Things sind laut Avnet-Geschäftsführer Roman Rudolf die vier Trendthemen, die für den IT-Channel im Jahr 2016 bestimmend sein werden.

ITB: Welche Trends und Entwicklungen werden aus Ihrer Sicht das IT-Jahr 2016 prägen?

Rudolf: Wir sehen bei Avnet vier Technologietrends, die 2016 prägen werden. Erstens: Mobility. Mobile Geräte und die Interaktion mit Hilfe von Apps werden sich verstärkt im Channel verbreiten. Zweitens: Big Data und Analytics. Vernetzte Geräte erzeugen mehr und mehr Daten, die wiederum eine immer intelligentere Datenanalyse erfordern. Drittens: Security. Einerseits beschleunigen Mobilität, Soziale Medien, Cloud und Big Data wirtschaftliche Entwicklungen und IT-Infrastrukturen; andererseits sind kritische Prozesse, Informationen und Daten jedoch einem hohen Sicherheitsrisiko ausgesetzt. Viertens: Internet der Dinge (IoT). Die beiden Grundsätze „Alles, was man vernetzen kann, wird vernetzt.“ und „Intelligentere Geräte führen zu intelligenteren Entscheidungen.“ lassen auf grenzenlose Möglichkeiten schließen.

ITB: Wie werden Sie mit Ihrem Unternehmen konkret darauf reagieren?

Rudolf: Beim Thema Mobility arbeitet Avnet an benutzerfreundlichen Konfiguratoren und Fact Sheets, die unsere Partner auf den verschiedensten Geräten für die Kundenberatung nutzen können. Bei Big Data werden wir uns noch stärker auf greifbare Erkenntnisse konzentrieren, damit die resultierenden Daten praxisgerecht und profitabel sind. Ein weiterer Fokus wird auf Tools zur Visualisierung liegen, mit denen Daten auf möglichst jedem Gerät darstellbar sind. Security-Lösungen betrachten wir als integralen Bestandteil jedes Rechenzentrums und werden diesem Bereich zusätzlichen Fokus widmen. Wo sich bei IoT der Channel positioniert, steht noch zur Frage. Distributoren können die Brücke schlagen zwischen der Operation Technology und der IT. Wir sehen große Marktchancen für uns und unsere Partner insbesondere in der Zusammenarbeit mit den Avnet-Unternehmen im Komponentenbereich und deren Erfahrung und Marktzugang in der Sensorik.

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43797839 / Markt & Trends)