Neuer Fachhandelsbetreuer für Süddeutschland und Österreich

Auto-ID-Experte Frank Dindas verstärkt Zebras Channel-Team

14.11.2007 | Redakteur: Ira Zahorsky

Frank Dindas betreut die Zebra-Partner in Süddeutschland und Österreich.

Zebra Technologies holt sich mit Frank Dindas einen erfahrenen Auto-ID-Branchen-Experten an Bord. Dindas soll als Channel Account Manager die Fachhandelspartner in Süddeutschland und Österreich betreuen.

Frank Dindas will bei Zebra Technologies die Channel-Partnerschaften in Süddeutschland und Österreich weiter vorantreiben. Der 42-Jährige hat viel Erfahrung im Auto-ID-Bereich. Zuletzt war er als Channel Manager bei Printronix für den Aufbau des Partnernetzes zuständig. Dindas’ Ziel beim Barcode- und RFID-Druckerspezialisten Zebra ist es, »Umsatz und Wachstum in der Region signifikant zu steigern und neue Technologien wie RFID und Mobile Printing in der Logistik, der Industrie, im Handel und Gesundheitswesen voranzutreiben«. Frank Dindas übernimmt die Stelle von Charlie Purser, der das Unternehmen verlassen hat.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2009050 / Technologien & Lösungen)