Smartphone mit Octa-Core-Prozessor und LTE

Archos stellt neues Flaggschiff vor: 50d Oxygen

| Autor: Heidemarie Schuster

Das Archos 50d Oxygen soll 179,99 Euro kosten.
Das Archos 50d Oxygen soll 179,99 Euro kosten. (Bild: Archos)

Archos stellt sein neues Highend-Smartphone 50d Oxygen vor. Es kommt mit Octa-Core-Prozessor, Dual-SIM, LTE und 13-Megapixel-Cam.

Das Archos-Smartphone 50d Oxygen hat ein fünf Zoll großes Display und bietet eine Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1080 Pixel (440,51 ppi). Insgesamt misst das Gerät 141,4 x 70,8 x 8,2 Millimeter und wiegt 140 Gramm. Der Octa-Core-Prozessor Mediatek MTK6753 taktet mit 1,3 Gigahertz.

Hinzu kommen zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und 16 Gigabyte interner Speicher, der mit einer Micro-SD-Karte um weitere 32 Gigabyte erweitert werden kann.

Die Hauptkamera löst Bilder mit bis zu 13 Megapixel auf und verfügt über einen LED-Blitz. Die Frontkamera bietet eine Auflösung von fünf Megapixel.

Als Drahtlosverbindungen stehen LTE, WLAN, Bluetooth 4.0 und GPS zur Verfügung. Zudem kann das 50d Oxygen mit zwei SIM-Karten ausgestattet werden. Im Lieferumfang enthalten ist ein In-Ear-Freisprech-Kit.

Das Archos-Smartphone hat das Betriebssystem Android 5.1 (Lollipop) aufgespielt. In Deutschland soll das Gerät im Mai 2016 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 179,99 Euro (ohne Vertragsbindung) erhältlich sein.

Archos zeigt das 50d Oxygen erstmals auf dem Mobile World Congress in Barcelona, vom 22. bis 25. Februar 2016 (Halle 1, Stand G29).

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Kommentar abschicken

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43863896 / Technologien & Lösungen)