Technischer Leitfaden

Architekturvorteile des Automated Tiered Storage

Bereitgestellt von: Compellent Headquarters

Viele Organisationen wollen Sub-LUN-Tiering-Lösungen einführen, um dem explosiven Datenwachstum auf kosteneffektive Weise Herr zu werden.

Es erforderlich, dass das IT-Management sich über die architektonischen Einschränkungen im Klaren ist, die mit den meisten Lösungen verbunden sind. Ohne eine wahrhaft virtualisierte Speicherplattform, die spezifisch in Hinblick auf Automated Tiered Storage konzipiert wurde, ist es sogar für hochentwickelte, regelbasierte Tiering-Lösungen nicht möglich, die in sie gesetzten Erwartungen zu erfüllen. Solche Lösungen besitzen weder die Integration oder Granularität, noch die Systemkenntnisse oder hochentwickelte Automation, die erforderlich sind, um sicherzustellen, dass die Datenverarbeitung optimal auf die Applikationsanforderungen abgestimmt ist.

Dank Fluid-Data-Architektur ist sichergestellt, dass die in diesem Whitepaper vorgestellte Sub-LUN-Tiering-Lösung sich durch zuverlässige und bewährte Effizienz, Automation und Skalierbarkeit auszeichnet.

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an hilfe@vogel.de.
Publiziert: 01.10.11 | Compellent Headquarters