Kommentar von IDC

Apple übernimmt AuthenTec

| Autor / Redakteur: Jennifer Waldeck / Katrin Hofmann

Jennifer Waldeck, Research Analyst bei IDC in Frankfurt
Jennifer Waldeck, Research Analyst bei IDC in Frankfurt

Kürzlich kündigte Apple den Kauf des Security-Anbieters AuthenTec an. Damit geht der Konzern einen wichtigen Schritt in Richtung Mobile Payment mit iOS-Endgeräten. AuthenTec als Spezialist für mobile Security-Hard- und -Software soll Apple dabei gleichzeitig zu einem Schub im Markt für Unternehmenslösungen verhelfen.

Für 356 Millionen US-Dollar kauft Apple den Security-Spezialisten AuthenTec. Das Unternehmen vertreibt vor allem mobile Security-Software sowie Hardware für Mobiltelefone, PCs und Netzwerke. Apple, dessen mobile Endgeräte insbesondere im Konsumentenmarkt – aber zunehmend auch im Business-Umfeld – finden, kann seinen Kunden durch die Akquisition umfangreichere Security-Lösungen anbieten und gleichzeitig das umfangreiche Patent-Portfolio des Unternehmens erweitern.

Die Lösung von AuthenTec

AuthenTec bietet mit seinen Lösungen verschiedene Komponenten zur Gewährleistung der IT-Sicherheit mobiler Technologien. Dazu gehören die Sicherung von Netzwerken und Inhalten sowie , Zugangskontrolle und eine ausgefeilte Fingerprint-Technologie, die nach eigenen Angaben neben zahlreichen anderen mobilen Geräten in über 15 Millionen Mobiltelefonen verarbeitet ist. Mit Alcatel-Lucent, Cisco, Fujitsu, HP, Lenovo, LG, Motorola, Nokia oder Samsung zählt AuthenTec namhafte Unternehmen zu seinen Kunden. Eines der wichtigsten Produkte ist der nach eigenen Angaben weltweit kleinste - /Navigations-Sensor, welcher Funktionen der Fingerprint-Authentifizierung mit optischer Touchpad-Kontrolle verbindet.

Wie Apple von AuthenTec profitiert

Die Technologie von Mobiltelefonen unterlag in den letzten Jahren einem rasanten Entwicklungsprozess. Während noch vor einigen Jahren das Telefonieren im Mittelpunkt stand, handelt es sich heute um hochentwickelte technische Geräte mit vielfältigen Funktionen. Die Verbreitung findet damit immer häufiger auch in Märkten statt, die eigentlich von anderen Geräteklassen besetzt werden. Die Möglichkeit, mit dem Mobiltelefon Musik abzuspielen, sich zu einem gewünschten Ort navigieren zu lassen oder Fotos zu machen wirkt sich auf das Kaufverhalten der Kunden aus. Der Absatz von Produkten, die klassischerweise nur eine der oben genannten Funktionen unterstützt, wie Digitalkameras oder Navigationsgeräte, wird durch diese Entwicklung tangiert. Gerade das mobile Internet ist hier ein entscheidender Faktor und Treiber.

Die Akquisition von AuthenTec ermöglichst es Apple, mit seinen mobilen Endgeräten in einen weiteres neues Terrain vorzudringen: Das mobile Bezahlen. Bereits jetzt gibt es im AppStore von Apple Applikationen für sicheres Speichern von Bordkarten, Tickets und ähnlichem, mit denen die die Nutzung der altbewährten Plastikkarten für das direkte Bezahlen unnötig wird. Die Kombination aus der Akquisition von AuthenTec und der technischen Evolution gibt Apple neue Impulse für seine Mobile Payment-Strategie.

Welche Vorteile die Akquisition noch mit sich bringt

Über die Smartphones ist mittlerweile der Zugriff auf immer mehr sensible Daten möglich - ob direkt auf dem Gerät gespeichert oder in mobilen Applikationen. Um Cyber-Kriminalität vorzubeugen, werden aus diesem Grund immer umfassendere Sicherheitslösungen nachgefragt, unter anderem auch umfangreiches Identity- und Access-Management. Biometrische Verschlüsselungssysteme sind wesentlich besser ausgereift als noch vor einigen Jahren und spielen in diesem Feld eine entscheidende Rolle. Dementsprechend beobachtet IDC, dass immer mehr große Security- und Mobile-Anbieter dies adressieren und biometrische Funktionen, wie Fingerprinting oder Gesichts- und Stimmerkennung, in ihrem Produktportfolio verarbeiten. Die Konsolidierung des Marktes hat hier bereits begonnen und Apple sichert sich mit der Akquisition frühzeitig seinen Anteil.

Daneben ist dies für Apple auch eine wichtige Chance, sich im Markt für Unternehmenslösungen besser zu etablieren. Wenngleich die Nutzung von iOS-Geräten im Business-Umfeld international in den letzten Monaten stark zugenommen hat, gibt es für Apple an dieser Stelle noch viel Potenzial. Da IT-Sicherheit das A und O für IT-Abteilungen in Unternehmen ist, wird Apple nach Ansicht von IDC mit dem Kauf von AuthenTec einen wichtigen Schritt hinein in die Unternehmen machen können.

Kommentare werden geladen....

Sie wollen diesen Beitrag kommentieren? Schreiben Sie uns hier

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 35492740 / Kommentare)