Europaweite Übernahmen im VAD-Bereich geplant

Actebis im „Stand-Buy“-Modus

22.04.2010 |

Klaus Hellmich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Actebis-Gruppe zu den Expansions-Plänen und zur Europäisierung der TK-Sparte.

Die Actebis-Gruppe sondiert europaweit vor allem unter den Value Added Distributoren nach möglichen Übernahme-Kandidaten. Obendrein will das Unternehmen aber auch aus eigener Kraft weiter wachsen – beispielsweise, indem auch die hauseigene TK-Distribution auf Europa-Ebene vorangetrieben wird. Wie die aktuellen Planungen dazu aussehen, erklärte Klaus Hellmich, Vorsitzender der Geschäftsführung der Actebis-Gruppe, während der Channel Trends + Visions im Interview mit IT-BUSINESS.