Anzeige

Logo
03.12.2010

Artikel

Qimonda-Insolvenz: Infineon soll zahlen

Der Insolvenzverwalter von Qimonda, Dr. Michael Jaffé, hat die ehemalige Muttergesellschaft Infineon verklagt. Er will einen angeblichen Formfehler nutzen, um den Gläubigern mehr Geld zu verschaffen.

lesen...
Logo
02.04.2009

Artikel

Insolvenzverfahren über Qimonda eröffnet

Wie erwartet wurde am 1. April 2009 das Insolvenzverfahren über die Qimonda-Gesellschaften eröffnet. Transfergesellschaften garantieren Lohnfortzahlungen und bieten die Möglichkeit zu weiteren Investorengesprächen.

lesen...

Anzeige

Logo
01.04.2009

Artikel

Insolvenzverfahren über Qimonda eröffnet

Wie erwartet wurde am 1. April 2009 das Insolvenzverfahren über die Qimonda-Gesellschaften eröffnet. Transfergesellschaften garantieren Lohnfortzahlungen und bieten die Möglichkeit zu weiteren Investorengesprächen.

lesen...
Logo
16.03.2009

Artikel

Qimonda stoppt die Produktion und hofft auf Investoren

Der angeschlagene Chip-Hersteller Quimonda hat angekündigt, die Produktion in Dresden bis Ende März herunterzufahren und in eine Art »Standby-Modus« zu versetzen. Mitarbeiter sollen in eine Transfergesellschaft wechseln können, da Gespräche mit verschiedenen Investoren bis zu die...

lesen...
Logo
23.01.2009

Artikel

Qimonda stellt Insolvenzantrag

Die Mitarbeiter haben die Nachricht zuerst aus dem Internet erfahren: Qimonda stellt Insolvenzantrag beim Amtsgericht München, nachdem weiterer Finanzierungsbedarf bekannt wurde.

lesen...
Logo
21.12.2008

Artikel

Speicherspezialist Qimonda ist vorerst gerettet

Der angeschlagene Speicherchip-Hersteller Qimonda muss noch nicht Insolvenz anmelden. 325 Millionen Euro Darlehen und weitere 280 Millionen Bürgschaften umfasst das Rettungspaket. Das muss allerdings erst noch von der EU genehmigt werden.

lesen...
Logo
17.12.2008

Artikel

Rettungspaket für Qimonda ist geplatzt

150 Millionen Euro von Sachsen; 150 Millionen Euro von Infineon – so lässt sich das geplante Rettungspaket für die strauchelnde Speichermedientochter Qimonda zusammen fassen. Der Deal ist geplatzt, denn Infineon hat gute Gründe, sich nicht darauf einzulassen.

lesen...
Logo
03.10.2008

Artikel

Neue Technologie beschleunigt Übergang zu DDR3-Speichern

Die unbuffered DDR 3-DIMMs (Dual In-Line Memory Modules) von Qimonda mit 1 GByte und 2 GByte Speicherkapazität wurden für den kommenden Intel-Core-i7-Prozessor und den X58-Express-Chipsatz

lesen...
Logo
03.10.2008

Artikel

Strom sparender Hochleistungsspeicher für Notebooks

Die neuen Strom sparenden DDR3-SO-DIMMs von Aeneon by Qimonda mit 1 GByte und 2 GByte sind für den Einsatz in DDR3-Notebooks konzipiert.

lesen...
Logo
12.06.2008

Artikel

Distributor für Aeneon-Speicherprodukte

Tech Data vertreibt ab sofort Qimondas Speicherprodukte für den Channel- und Retail-Markt unter dem Markennamen Aeneon in Deutschland und Österreich.

lesen...
Logo
11.06.2008

Artikel

Strategische Partnerschaft bei der Technologie-Entwicklung

Qimonda und die japanische Elpida Memory haben einen Vertrag über eine strategische Partnerschaft zur gemeinsamen Entwicklung von DRAM-Speicherchips unterzeichnet. Die beiden Speicherspezialisten wollen gemeinsam Technologieplattformen und Design-Richtlinien auf Basis der Erfahru...

lesen...
Logo
09.04.2008

Artikel

Strom sparende DDR3 SO-DIMMs mit 1 und 2 GByte

Qimonda AG hat erste Muster Strom sparender DDR3 SO-DIMMs (Double Data Rate 3 Small Outline Dual In-line Memory Modules) mit Kapazitäten von 1 und 2 GByte an Notebook-Hersteller begonnen.

lesen...
Logo
30.10.2007

Artikel

Speicherkonzern stellt neue Brand- und Marktstrategie vor

Der Hersteller von Speicherprodukten Qimonda verfolgt eine neue Brand- und Marktstrategie: Die Marke Aeneon wird als eigenständiger Brand für den Channel- und Retail-Markt geführt und neu als Aeneon by Qimonda positioniert, um das Unternehmen in diesem Markt zu stärken.

lesen...
Logo
12.09.2007

Artikel

Weiterer Abbau der Beteiligung an Speicherchip-Tochter Qimonda gestartet

Wie angekündigt beginnt Infineon seine Beteiligung an der defizitären Speicherchip-Tochter Qimonda zu reduzieren. Dafür seien verschiedene Kapitalmarktmaßnahmen beschlossen worden, darunter der Verkauf von Qimonda-Aktienzertifikaten.

lesen...